Schattenberg am 23.07.09 17:30 – 20:30

by Faerbe
Start an der Oybelehalle (Oberstdorfer laufen doch sooo ungern)

Start an der Oybelehalle (Oberstdorfer laufen doch sooo ungern)

Blick beim Anstieg Richtung Himmelschrofen (Süd)

Blick beim Anstieg Richtung Himmelschrofen (Süd)

Blick West Cafe Kühberg

Blick West Cafe Kühberg

Eingang Anstieg zum Schattenberg, hier erstmal gerade aus.

Eingang Anstieg zum Schattenberg, hier erstmal gerade aus.

Blick ins Oytal

Blick ins Oytal

Blick durch eine Ausholzung Richtung Süden

Blick durch eine Ausholzung Richtung Süden

Halbzeit! "Aussichtsplatz" Richtung Westen auf Oberstdorf

Halbzeit! "Aussichtsplatz" Richtung Westen auf Oberstdorf das Schattenberg stadion ist vornedran, ganz klein sieht man auch neben der Schanze das Open Air Kino. - von hier also freier Eintritt!

Aussicht nach Westen - immer noch Halbzeit1

Aussicht nach Westen - immer noch Halbzeit!

Weils so schön ist!

Weils so schön ist!

Sehen Sie das Gästehaus zur Färbe?

Sehen Sie das Gästehaus zur Färbe?

Am Gipfel, die Kollegen warten schon!

Am Gipfel, die Kollegen warten schon!

Blick ins Stillachtal

Blick ins Stillachtal

Blick auf die Wiesen mit Moorschwimmbad

Blick auf die Wiesen mit Moorschwimmbad

Der Schattenberg ist sozusagen der Hausberg vieler Einheimischen, manche gehen mehrmals die Woche hinauf.

Die Gehzeit ist von 1. stunde bis 2/ 2,5 einfach.

Nach dem ersten Flachstüch Richtung Süden geht es stetig steil bergauf.

Es ist daher eher für Personen mit schon etwas Kondition geeignet. da der Puls schnell nah oben geht.

Trittsicher sollte man für das letzte „fünftel“ sein, da dort geröl ist.

Die Aussicht entschädigt aber für Alles

[wpvideo U7huQEgN]

Blick Himmelschrofen

Blick Himmelschrofen
Gipfelblick nach Oberstdorf

Gipfelblick nach Oberstdorf

Ich und die Natur

Beim Abstieg wieder Südblick

Beim Abstieg wieder Südblick

Share this article

Comments

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.