Die Skisaison in Oberstdorf beginnt eine Woche später

Blick von FellhornJan11

Am 13. Dezember startet die Skisaison an Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn und Söllereck
Trotz aller Anstrengungen: Der ursprünglich für den 6. Dezember geplante Start in die Skisaison an Fellhorn/Kanzelwand muss um eine Woche verschoben werden. „Sicherheit geht vor“, erklärt Bergbahn-Chef Augustin Kröll. Trotz der bereits erfolgten Beschneiung ermöglicht die vorhandene Schneedecke noch keinen Skibetrieb. Geplant ist nun, dass am 13. Dezember der Startschuss für die neue Saison gleich in drei Gebieten erfolgt. Denn sowohl an Fellhorn/Kanzelwand wie am Nebelhorn und am Söllereck soll der Skibetrieb beginnen. Das Walmendingerhorn folgt am 19., der Ifen am 20. Dezember.
Aktuelle Infos unter: www.das-hoechste.com

30Aug 2014

Der FIS Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombination vom 28. bis 30. August 2014 in Oberstdorf garantiert wieder sportliche Bestleistungen und viel Spannung.

Der FIS Sommer Grand-Prix der Nordischen Kombination vom 28. bis 30. August in Oberstdorf garantiert wieder sportliche Bestleistungen und viel Spannung. Auch in diesem Jahr sind die Nordischen Kombinierer wieder zu Gast in Oberstdorf, wo es beim FIS-Sommer-Grand-Prix vom 28. bis 30. August 2014 um eine Standortbestimmung im internationalen

 

Wett

kampfgeschehen geht. An zwei Wettkampftagen wird den Zuschauern wieder Sport auf höchstem Niveau geboten.

Nicht nur beim Springen, sondern auch beim „Nightrace“ durch die Straßen von Oberstdorf ist einiges geboten. Die Sportler bleiben dabei nicht im Dunklen, den die Strecke wird zusätzlich zu den Straßenlaternen – mit der Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Oberstdorf – ausgeleuchtet. Wer jedoch den großen Überblick über das Rennen genießen will, bleibt nach dem Springen am besten gleich in der Erdinger Arena sitzen. Dort lässt sich von den Tribünen aus der Start und der Zieleinlauf der Topathleten hautnah miterleben. Um dem Publikum spannende Rennen präsentieren zu können, wird der Start, Durchlauf und Ziel der Rennen auf Rollskiern direkt in die Erdinger Arena verlegt. Dazu müssen nach dem Springen rund 30 Tonnen Schwerlastplatten in kürzester Zeit zu einer 10 Meter breiten und 80 Meter langen Spur im Stadion verlegt werden. Die Sportler laufen auf dem 10 km bzw. 15 km Rundkurs mehrmals durch das Stadion und lassen sich gern von den Zuschauer kräftig anfeuern. Die Videowall im Stadion fängt die spektakulärsten Szenen am harten Anstieg vor der Arena und auf der abschüssigen Strecke nach dem Stadiondurchlauf ein und die Zuschauer sind damit immer live dabei. Zudem sorgt das Fan- TV während der ganzen Veranstaltung dafür, dass es den Zuschauern auch in den Pausen keine Minute langweilig wird.

 

24Dez 2012

Wir wünschen fröhliche Weihnachten aus dem weissen, sonnigen Oberstdorf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

12Dez 2012

61. Vierschanzentournee
Auftaktspringen der größten Skisprungserie der Welt
am 29.12.2012 um 12:00 Uhr bis 30.12.2012 um 20:00 Uhr

 

Vorläufiger Zeitplan für das Auftaktspringen

 

 

Freitag, 28.02.2012: Offizielle Eröffnung
19:00 Uhr Eröffnung Nordic Park

Samstag, 29.12.2012: Qualifikation
12:00 Uhr Stadioneinlass
14:00 Uhr Offizielles Training
16:00 Uhr Qualifikation

Sonntag, 30.12.2012: Wettkampf
12:00 Uhr Stadioneinlass
14:30 Uhr Probedurchgang
16:00 Uhr 1. Wertungsdurchgang
anschl. Finaldurchgang
anschl. Siegerehrung

Weitere Informtionen erhalten Sie auf der Homepage der Vierschanzentournee Link.

12Dez 2012

In den lezten 3 Tagen ist im Ort mindestens 90cm Schnee gefallen.

Das Kanzelwand hat offen und am 15.12.12 öffen alle weiteren Lifte und Bahnen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA